•  Das optimale Ergebnis eines...
  • Grundierungen

    Das optimale Ergebnis eines Wandanstriches hängt wesentlich von der sorgfältigen Untergrundvorbereitung ab. Werden kleine Risse oder Löcher vor dem Streichen nicht verspachtelt, fallen die Unebenheiten nach dem Streichen um so mehr auf.

    Stark oder ungleichmäßig saugende Materialien, wie z.B. Gipskartonplatten, sollten mit einer Grundierung vorbehandelt werden, um ein einheitliches Streichergebnis zu erhalten. Unregelmäßige, matte Stellen im Wandanstrich werden damit vermieden.

    Die geruchsneutrale Grundierung ist sehr ergiebig und lässt sich mit allen AURO Wandfarben, Kalkfarben und Wandputzen auf den dafür geeigneten Untergründen im Innenbereich überstreichen. Der Einsatz als Alleinbehandlung ist auch möglich, wenn keine Oberflächenbelastung erfolgt, z.B. auf dunklen Deckenpaneelen.

  • Auro Tiefengrund Nr. 301

    Auro Tiefengrund Nr. 301
  • Auro Silikatbinder 2 l - Nr. 304

  • Auro Wandspachtel Nr. 329

    Auro Wandspachtel Nr. 329
  • AURO Haftgrund, fein Nr. 505

    AURO Haftgrund, fein Nr. 505
  • AURO Haftgrund, gekörnt Nr. 506

    AURO Haftgrund, gekörnt Nr. 506